Dirndl Manja

“ Um unersetzbar zu sein, muß man immer anders sein.“ Coco Chanel

dieses Dirndl hat eigentlich eine echt lange Geschichte…. Vielleicht erkennt der ein oder andere den Rockstoff…er kam schon zum Einsatz beim Drindl Marlena als Schürze…. Es war nur eine einzige Tischdecke, eine, die ich einfach unersetzlich schön finde!! Mit ihr ist die Idee zu dieser Art Dirndl schließlich geboren!! ….Also …dieses Stück war noch übrig…sehr wenig, für eine zweite Schürze hätte es noch gereicht, aber das wollte ich nicht…. also habe ich einmal bis tief in die Nacht hinein an der Schneiderbüste an einem Rockdesign getüfftelt!

…und so entstand dieser zauberhafte aus französischer Spitze gemachter Unterrock, den man sehen muss!!

Mittlerweile gibt es Dirndl Manja nicht mehr…. Ich habe es für zwei Kundinen aufgeteilt….der Rock bekam ein grünes Mieder in der Farbe der Blätter…Bilder kommen noch! Sieht traumhaft aus, Tina ist nämlich sonnengebräunt, hat grüne Augen und braunes Haar!! Man kann sich’s vorlstellen, nicht wahr?

Das Mieder bekam wieder eine Tischdecke als Rock, mit großen Blumen…. Tulpen drauf….und einen Unterrock aus Florentiner Spitze….es bleibt spannend!

 

DANKE meinem Freund die Bilder!!!    www.thecoolversion.com

Bei diesem Shooting hatten wir nur eine viertel Stunde Zeit, weil Manja in ihrem Biergarten Schellenberg beide  Hände voll zu tun hatte!

Auch dir DANKE Manja! Dass du dir trotzdem Zeit genommen hast!